Topfen-Sahne-Creme mit Mango

Mango, schälen, in den Behälter geben, Zitronenzucker und Vanillezucker dazu geben und fein pürieren. Beiseite stellen.
Schlagobers schlagen, etwas Zitronenzucker und Vanillezucker dazu geben. Topfen drauf geben und einschocken.
Schichtweise in Gläser füllen.
Tipp: Lässt sich auch mit anderen Früchten zubereiten.
Die Topfen-Sahne-Creme ist auch toll als Fülle für Rouladen oder ähnliche Mehlspeisen verwenden.
Wer möchte, kann außerdem Keksbrösel in Orangen,-oder Zitronensaft getränkt, als unterste Schicht ins Glas füllen.

Kautpudding mit Beerenmus

Schlagobers-Wassermischung aufkochen, zuckern und salzen,
den Kamut einrühren

Erdbeermus:
(man kann dieses Mus auch mit allen anderen Beeren machen)
(Erd)beeren mit dem Doppelschlagmesser pürieren,
aufkochen, Honig einrühren, etwas Reismehl oder Hirsemehl zum binden.

Herbststrudel

Für den Strudelteig, Mehl, Öl, Salz, Essig in den Behälter geben und von oben lauwarmes Wasser ins laufende Gerät gießen, bis sich ein geschmeidiger Klumpen bildet.
Für die Fülle die Äpfel entkernen und mit der Stiftelscheibe schneiden. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Trauben abperlen. Alles auf dem ausgezogenen Strudelteig verteilen, mit Zimt nach Geschmack bestreuen und zusammenrollen.
Den Strudel bei 200° O/U ca. 20 Minuten backen.

Oma’s Zwetschkentommerl

Für den Teig die Zutaten mit dem Doppelschlagmesser dickschaumig schlagen (etwas länger rühren als üblich)
Die Pfanne erhitzen, 1 TL Kokosfett in die Pfanne geben und den Teig eingießen, stocken lassen und mit den Früchten belegen.
Die Pfanne in den vorgeheizten Backhofen schieben und bei ca. 180° fertig backen.

Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp: Schmeckt auch sehr gut mit Heidelbeeren, Brombeeren oder Äpfeln

Ribiselschnitten

Butter und Zucker in den Behälter geben, Dotter von oben dazu rein schlagen, Mehl und Weinstein dazu geben und die Milch von oben schussweise dazu gießen.
Die Masse auf ein Blech streichen, ca. 20 Minuten bei 180° O/U backen. Rausnehmen und die Schnee-Ribiselmasse drauf streichen und nochmals etwa 15 Minuten bei 150°O/U fertig backen.
Für die Schneemasse das Eiklar mit Wasser und Salz in den Behälter geben, nach etwa 30 Sekunden den Zucker hinzufügen und den Schnee fest schlagen. Die Ribisel dazu geben und kurz unterschocken.

Schokoladen – Brownies

Zubereitung:   Schokolade mit dem Doppelschlagmesser fein reiben und mit etwas heißem Wasser in der Maschine zerlassen. Die Eier mit dem Zucker dazu geben und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, Mehl, Weinstein und Öl auf die Masse geben und die Nussmilch von oben ins laufende Gerät gießen, fertig. Auf ein Backblech […]

Beste Schokomuffins der Welt

Schokolade mit dem Doppelschlagmesser fein reiben, mit etwas heißem Wasser in der Maschine zerlassen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Kakaopulver und Salz in den Behälter geben, die Eier von oben ins laufende Gerät schlagen. Mehl und Backpulver dazu geben und die Milch von oben ins laufende Gerät gießen.
In ein Muffinblech füllen und bei 190° etwa 20 Minuten backen.

Eierlikörpralinen

Die Schokolade mit dem Doppelschlagmesser fein reiben, Butter dazu geben und mit heißer Milch flüssig machen.
Die übrigen Zutaten unterrühren (d.h. die gemahlenen Mandeln in die Masse mitunterrühren) und am besten über Nacht erkalten lassen.

Nun mit Hilfe von einem Teelöffel kleine Mengen abstechen und zu Kugeln formen, anschließend in gemahlenen Mandeln wälzen.

gebrannte Mandeln

Wasser, Mandeln und Zucker in einen Topf geben, und bei mittlerer Hitze so lange köcheln, bis das Wasser verdunstet ist.
Vanillezucker über die Mandeln streuen und leicht karamellisieren lassen. Der Zucker sollte die Mandeln schön umhüllen.

Erdbeer-Mohn-Kekse

Mohn mit Milch aufkochen und Schuss Rum dazu. 10 Min. stehen lassen.

Mehl mit Staubzucker in den Behälter geben, Butter, Salz, Ei und Mohnmasse dazugeben und alles zu einem Teig formen.

Teig ca. 2-3mm dünn ausrollen und Kekse ausstechen.

Bei 180 °C ca. 10 Min backen (Ober/Unterhitze).

Erdbeermarmelade mit einem Schuss Rum und einer Prise Zimt vermengen und die Kekse damit zusammensetzen.

Mit Zucker bestreuen